Wünsch Dir was zum Fasching
ein virtuell gestütztes Wunschkonzert der Capella Antiqua

Bamberg/Kronach - Besondere Faschingskonzerte und Sonderkonzerte zum 1000-jährigen Stadtjubiläum von Kronach kündigt die Capella Antiqua Bambergensis an. Heitere Musik aus alten Zeiten auf historischen Isntrumenten ist garantiert.


Die Capella Antiqua Bambergensis
Photographie: Capella Antiqua

Unter dem Titel "1000 Jahre Kronach" läuft eine Sonderkonzertreihe zum 1000 jährigen Stadtjubiläum. Am 08.02.2003 und 9.02.2003 jeweils um 17 Uhr spielt die Capella Antiqua Bambergensis auf Musikinstrumenten des Mittelalters und der Renaissance im historischen Rathaussaal von Kronach "Heitere Musik aus Alten Zeiten". Laut Ankündigung erklingt Musik des Mittelalters und der Renaissance an den beiden Konzerttagen auf über 80 verschiedenen historischen Musikinstrumenten. Prof. Dr. Wolfgang Spindler, Leiter der "Capella", wird die Zuhörer mit heiteren Anektoden und Geschichten durch diesen Ausflug in die Vergangenheit geleiten. Angekündigt sind selten gehörte und exotischen Musikinstrumente wie: Krummhorn, Pommer, Cister, Drehleier, Schlüsselfiedel, "Hülzern Gelächter", Tambor de Bombo, Gemshorn, Organetto, Rauschpfeife und Cajon.

Zwei außergewöhnliche Konzerte zu Fasching 2003 finden in diesem Jahr im Schloß Wernsdorf bei Bamberg statt. Für den 22.02.2003 um 18 Uhr und den 23.02.2003 um 17 Uhr dürfen die Zuhörer unter dem Motto "Was Ihr wollt! - Sie bestimmen was wir spielen", aus 35 speziellen Musikstücken 10 Favoriten auswählen. Die 10 meistgenannten Musikstücke werden dann bei dieser außergewöhnlichen Konzertreihe von der Capella Antiquga Bambergensis gespielt. Die Auswahl der Musikstücke soll unter www.capella-antiqua.de stattfinden. Die außergewöhnliche Idee, Musik des Mittelalters und der Renaissance mit der hypermodernen Technik des Internet zu verbinden, macht auf das Ergebnis gespannt. Auch bei diesen Konzerten obliegt die Moderation dem Leiter der Gruppe, Dr. Wolfgang Spindler.

KPL
17.01.2003

home