Frühling - erwachend im Schrotturmkeller
Hans Driesel gibt sein Februarprogramm bekannt

Schweinfurt - Mit Lust auf Liebe und mit zwei Größen des Theater steigt die Kleinkunstbühne in ihr Frühjahrsprogramm ein. Mit dabei sind neben den bewährten Namen auch Strunsfidel und Mad Bob.

Der Frühling kann kommen! Immer, wenn Hans Driesel im Schrotturmkeller aktiv wird, besteht Hoffnung auf die ersten Frühlingsblüten. Auch wenn vorerst nur die Veranstaltungen im Februar feststehen, so schmeckt man doch schon Frühlingsluft. Mit "Lust auf Liebe" etwa, startet Hans Driesel eine "literarische Blütenlese zum Thema aller Themen". Gespannt sein dürfen wir auf seinen sicherlich kongenialen Begleiter am Piano: die beliebte Musiker-Größe Mad Bob.
Für die Musikalische Umrahmung von Oskar Wildes Leben und Werk im Programm "Ich bin ein Genie, was sonst?" wird ein Trio von Strunsfidel sorgen - auch hier neben den vielversprechenden Rezitatoren Melanie Neumann, Thomas Klinger und Hans Driesel also beste Musik.
Des weiteren wird am 22. Februar erneut "Des Sonnenkönigs Komödiant", ein Spiel über Leben und Werk Molières, in Form einer Benefizveranstaltung in St. Lukas, Schweinfurt gegeben.

Alle Termine und Infos gibts hier: www.kulturplaetzle.de/schrotturmkeller

Christoph Thein
23.01.2002

home